Skip to main content

Hot Dog Maschine Vergleich – Die besten Geräte auf einen Blick

 

Viele haben heutzutage das Problem, dass es in der Küche und bei der Zubereitung von Gerichten öfter mal sehr schnell gehen muss. Sie kennen es doch sicher auch, da kommt man abends völlig erschöpft von der Arbeit und muss sich dann noch lange hinstellen und ein leckeres Gericht zubereiten.

Und damit ist es nicht getan, danach muss noch der Abwasch gemacht werden und das ist auch öfter anstrengender wie man denkt, denn obwohl man mittlerweile in fast jedem Haushalt eine Spülmaschine vorfindet muss man die ja trotzdem erst bedienen und einräumen bevor es losgehen kann. Und nicht zu vergessen danach noch alles ausräumen und wieder in der Küche verstauen.

Eine Hot Dog Maschine ist eine super Erleichterung für den Haushalt und ein echter Küchenhelfer bei großeren Veranstaltungen.

Und eben genau da ist es wichtig sich mal ein bisschen Zeit zu verschaffen und einen leckeren Hot Dog zu genießen. Wir sind in unserem Hot Dog Maschine Vergleich nicht nur auf die Leistungen eingegangen sondern vorallem auch auf den Preis, denn für manche Haushalte ist es dann doch eine teuere Angelegenheit sich eine Profi Hot Dog Maschine zuzulegen obwohl man diese garnicht benötigt. In den meisten fällen reicht eine normale Hot Dog Maschine aus.

Hier ist der Hot Dog Maschinen Vergleich im Überblick:

12345
Ariete Hot Dog Maschine Produktbild in der Farbe Rot Testsieger beeketal-hot-dog-maschine-bhg06c-profi-gastro-hot-dog-maker-mit-2-heizspiessen-und-170-mm-korbdurchmesser-edelstahl-hot-dog-maschine-zum-erhitzen-von-wuersten-und-aufwaermen-von-hot-dog-broetchen-schwere-edelstahl Sencor SHM 4220 Hot Dog Maschine Produktbild Clatronic HDM 3420 Hot Dog Maschine Produktbild Simeo FC 465 Hot Dog Maschine Produktbild
Modell Ariete 186Beeketal „BHG06c“Sencor SHM 4220Clatronic HDM 3420Simeo FC 465
Vergleichsergebnis

92%

91%

81.25%

79.75%

77%

Bewertung
Leistung650 Watt550 Watt380 Watt350 Watt450 Watt
MaterialMetallEdelstahl--Edelstahl
Maße in cm14 x 26 x 2039,5 x 30 x 4033,6 x 24 x 2116 x 23,5 x 2733 x 34 x 33
Fassungsvermögen2 Liter----
Preis

32,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

159,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

30,70 € 32,17 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

12,34 € 22,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

74,88 € 75,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum ProduktPreis Prüfen*zum ProduktNicht Verfügbarzum ProduktPreis Prüfen*zum ProduktPreis Prüfen*zum ProduktPreis Prüfen*

Der Aufbau einer Hot Dog Maschine

Hot Dog Maschinen erleichtern einem das Zubereiten von Hot Dogs und sind ein echter Hit auf jeder Party

Zuallererst gehen wir auf die speziellen Spezifikationen ein, die ein guter Hot Dog Maker mitbringen muss, denn es gibt eine große Auswahl an verschiedensten Geräten. Wir haben in unserem Vergleich auch darauf geachtet, dass die Geräte auch mehr bieten als nur Hot Dogs zu erwärmen. Sie kennen es doch sicher auch das die Küche mit sehr vielen Geräten ausgestattet ist. Da hat man nicht immer genug Platz um noch eine weitere Maschine unterzubringen.

Die meisten Hot Dog Maker bestehen aus einem Bereich wo man die Würstchen erhitzen kann und zum anderen verfügen diese über einen Heizspieß wo man seine Brötchen passend dazu erwärmen kann. Ob es jetzt wirklich notwendig ist, jedes Brötchen einzeln zu erhitzen kann man darauf achten so ein Gerät auszuwählen. Allerdings ist uns in unserem Test aufgefallen, das es in Ordnung ist, wenn man die Brötchen einfach im Backofen oder auf dem Toaster warm macht.

Man sollte aufpassen beim Brötchen aufstecken auf den Heizspieß da man so leicht das Brötchen kaputt machen kann

Manche Geräte verfügen noch über einen integrierten Eierkocher. Genau hier sollte man überlegen ob man nicht 2 Geräte in einem haben will anstatt eine Hot Dog Maschine und zusätzlich noch einen Eierkocher. Da wäre es doch platzsparender wenn man beides in einem hätte was bei kleineren Küchen auch deutliche Platzersparnis erbringen kann.

Preis-Leistungs-Verhältnis laut Kundenrezensionen

Für den Privaten Haushalt braucht man nicht umbedingt so viel Geld für ein Profi Gerät ausgeben

Man sollte bei so einem Gerät was man nicht jeden Tag verwendet natürlich auch darauf achten, dass es nicht unnötig viele Kosten verursacht. Ein gutes Maß zwischen Preis und Leistung sollte aber dennoch vorhanden sein, da man ja schließlich auch einen leckeren Hot Dog genießen möchte. In unserem Hot Dog Maschine Vergleich sind wir eher davon ausgegangen, dass Sie nur ab und zu Hot Dogs zubereiten möchten und deshalb kein super teures Profigerät benötigen.

Profigeräte:

Wenn Sie allerdings ein wirkliches Profigerät benötigen, zum Beispiel für die Gastronomie, dann würden wir Ihnen eher das Gerät von Beeketal empfehlen. Dieses ist perfekt dafür geeignet auch größere Mengen an Hot Dogs in nur kurzer Zeit zu machen. Vorallem wenn Sie Hot Dogs nicht als Hauptspeise ihres Ladens anbieten können Sie so ganz geschickt die Zubereitung automatisieren. So müssen sie weniger Zeit damit verbringen sich um die Hot Dogs zu kümmern.

Wer nicht ganz so viel ausgeben möchte, aber trotzdem noch einen gewissen hohen Anspruch an Qualität hat, der sollte sich das Gerät von der Marke Simeo anschauen. Das zählt zwar nicht mehr zu den billig Geräten, ist aber auch nicht die teuerste Variente.

Der perfekte Hot Dog

Wir habens uns auch gedacht, dass es vielleicht den ein oder anderen Interessiert wie wir unsere Hot Dogs zubereitet haben. Man muss natürlich zugeben, dass es nicht so schwer ist einen Hot Dog zuzubereiten, dennoch möchten wir Ihnen unser Rezept zur Verfügung stellen.

Zutaten:

  • Hot Dog Brötchen
  • Wiener Würstchen
  • Eine Gewürzgurke (4-6 Scheiben)
  • Zwiebeln je nach Geschmack (Rote)
  • Röstzwiebeln
  • Senf und Ketchup

Zubereitung:

Die Würstchen in der Hot Dog Maschine erhitzen. Das Brötchen entweder auf die dafür vorgesehene Heizstange stecken oder eben auf den Toaster legen oder in den Ofen. Dann eben das Würstchen in das Hot Dog Bröchtchen reinlegen, Gurken, Zwiebeln darüber legen. Zum Schluss noch Senf und Ketchup drüber machen und fertig ist der Hot Dog.